Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Faszien- Distorsion- Modell

ist ein medizinisches Behandlungskonzept, welches durch den amerikanischen Osteopathen und Notfallmediziner Stephen Typaldos entwickelt wurde. Es geht davon aus, dass die Ursache von körperlichen Beschwerden und Funktionseinschränkungen auf eine oder mehrere von sechs typischen Verformungen der menschlichen Faszien zurückführen sei. Werden diese Fasziendistorsionen korrigiert, sollen Bewegungseinschränkungen und Schmerzen effektiv und messbar behandelt werden können.

Siehe auch das Überkapitel Osteopathie.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?